Das Kinderschutz-Zentrum
 
05241-903550
 

 

Logo Gütersloher Entenrennen

[AKTUELL] Hier geht es direkt zu der Liste mit den 100 Gewinner-Enten [AKTUELL]

 

Das Gütersloher Entenrennen gibt es nicht ohne Grund: Das Kinderschutz-Zentrum wird nicht vollständig öffentlich gefördert. Jedes Jahr muss der Förderverein rund 25.000 € zur Finanzierung beitragen. So kamen wir 2005 auf die Idee, eine Benefizveranstaltung zu organisieren. Was lag näher als ein Event, an dem vor allem Kinder ihre Freude haben? Ein Entenrennen! Seitdem findet das Gütersloher Entenrennen jährlich statt. Und das auf der schönsten Rennstrecke der Welt – auf der Dalke im Stadtpark!

 

Das 14. Entenrennen hat am Sonntag, 17. Juni 2018, stattgefunden.

 

Mehr Infos in unserem Enten-Flyer

 

Entenrennen-Regeln

  1. Zum Gütersloher Entenrennen sind nur die eigenen Rennenten der Veranstalter zugelassen. Diese sind speziell gekennzeichnet.
  2. Eine Teilnahme-Berechtigung für das Rennen kann für 5,00 € in verschiedenen Verkaufsstellen erworben werden. Dort erhalten die Entenbesitzer ihren Entenbrief und eine Geschwisterente für Zuhause.
  3. Die Rennenten sind fortlaufend nummeriert. Die Nummer der Rennente, die für den Entenbesitzer schwimmt, stimmt mit der Nummer auf dem Entenbrief überein.
  4. Die Rennenten werden ausschließlich vom Veranstalter gleichzeitig zu Wasser gelassen. Jede Rennente hat die gleiche Gewinnchance.
  5. Hindernisse jeglicher Art gehören zur Rennstrecke. Hängengebliebene Rennenten werden während des Rennens nicht befreit.
  6. Wie die Rennente ankommt, ob aufrecht oder kopfunter, ist egal. Eingehende Rennenten werden sorgfältig aufgelistet und platziert. Auffänger sind in dieser Situation die Schiedsrichter. Ihre Entscheidungen sind unanfechtbar.
  7. Die Gewinner werden am Veranstaltungstag durch Durchsagen sowie Aushänge im Zielbereich bekannt gegeben. Darüber hinaus erscheint die vollständige Liste aller Gewinner nach dem Rennen auf unserer Homepage.
  8. Gewinne werden am Veranstaltungstag ausgegeben. Die Abholung ist nach dem Rennen auch im Kinderschutz-Zentrum möglich. Infos dazu auf unserer Homepage.
  9. Die Geschwisterenten werden nicht für das Rennen benötigt und bleiben in der heimischen Badewanne.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.